Soest - Arnsberg - Sundern
Netzwerke
Server
Software
Computer
Telefon
Internet
Beratung
Schulung
Service
Home
Leistungen
über uns
aktuell
Downloads
Links
Fernwartung
Kontakt
Impressum
Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen beim Service für jedermann

IT-Service ist ein bißchen wie Feuerwehr: etliches ist zu beachten, damit Computer, Internet und Telefon einwandfrei funktionieren.

Wenn es dann aber mal brennt - also etwas nicht richtig funktioniert, dann ist schnelle und professionelle Hilfe gefragt.

Und genau so sehe ich meinen Beruf: Unterstützung bei der Anschaffung, Installation, Einrichtung, Wartung und Schulung in allen Bereichen der modernen Informationstechnik. Vor allem aber: schnelle, kompetente und unkomplizierte Hilfe, wenn es erforderlich ist.

Damit Sie sich um Ihren Job kümmern können, kümmer ich mich seit über 20 Jahren um die Technik.

Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein Firmennetzwerk mit 20 oder mehr Arbeitsplätzen handelt oder um einen Privatanwender mit einem Computer: Technik ist nur dann eine Hilfe, wenn sie problemlos funktioniert.

Und Sie sollten sich nicht mit weniger zufrieden geben!

Fordern Sie uns:

Computerhilfe Soest
Grote EDV-Service

Diplom-Informatiker Michael Grote

Service-Nummer 0170-900 55 19

 

 

Top-aktuell:
Sie haben noch PCs mit Windows-7. Was tun?

Vor allem: Ruhe bewahren! Es besteht überhaupt kein Grund zur Panik oder zu überstürzten Reaktionen!

Windows-7-PCs sind aktuell nicht mehr oder weniger gefährdet als vor einer Woche oder einem Monat.
Da das Betriebssystem Windows-7 seit ca. 10 Jahren im Einsatz ist, darf man davon ausgehen, dass die allermeisten Sicherheitslücken darin inzwischen gefunden und beseitigt wurden. Es kann zwar durchaus sein, dass es noch solche Lücken gibt, das bedeutet aber nicht, dass diese auch wirklich ausgenutzt wird und ihr PC Schaden nimmt.

Dennoch ist ist sinnvoll, mit der Zeit zu gehen und mit einem aktuellen Betriebssystem zu arbeiten.
Windows-10 ist aktuell das System der Wahl und ohne großen Umstellungsaufwand für Sie als Anwender nutzbar.

Wenn Sie nun auf Windows-10 umsteigen möchten gibt es 2 Möglichkeiten:

  • Sie lassen Ihren derzeitigen PC auf Windows-10 updaten
  • oder Sie kaufen einen neuen PC, der dann standardmäßig mit Windows-10 ausgestattet ist

Für die erste Variante, also das Update des vorhandenen PCs, gibt es durchaus etliche gute Gründe:

  • Neue PCs sind heute, was die Kernkomponente, den Prozessor, angeht, ähnlich ausgestattet wie PCs vor 5 oder 6 Jahren. Ausnahmen hiervon gelten nur für besonders leistungsstarke PCs im CAD- oder Spiele-Bereich. Ihr PC ist also unter Umständen technisch durchaus noch auf einem aktuellen Stand.
    Wichtiger Hinweis. es gibt PCs, insbesondere Laptops, die nicht für Windows-10 geeignet sind. Kommt nicht häufig vor, kann aber sein.
  • Bei einem Update bleiben alle Programme, Einstellungen und Daten vollständig und unverändert erhalten, ohne dass irgend etwas neu installiert oder eingerichtet werden muss. Das ist immer dann interessant, wenn Sie viele Programme, Mailkonten, individuelle Einstellungen auf Ihrem PC nutzen.
    Wichtiger Hinweis: in seltenen Fällen kann es sein, dass bestimmte Programme nicht ohne weiteres unter Windows-10 laufen. Wenn Sie also irgendwelche Spezial-Software verwenden sollte dies vorher abgeklärt werden.
  • Die Erfahrung zeigt, dass es in modernen PCs nur eine Komponente gibt, die eine begrenzte Lebenserwartung hat, und zwar die Festplatte. Hier muss man nach ca. 5 Jahren damit rechnen, dass diese irgendwann ausfällt. Alle anderen Komponenten zeigen zumindest keine Verschleiß-Erscheinungen. Das heißt nicht, dass diese nicht irgendwann kaputt gehen, aber das kann bei neuen PCs auch passieren, z.B. durch äußere Einflüsse.

    Daher schlage ich meinen Kunden gerne vor, die vorhandene Festplatte durch eine moderne und sehr schnelle SSD-Festplatte zu ersetzen.
    Auf diese wird dann das gesamte System 1 zu 1 kopiert, so dass es komplett erhalten bleibt.
    Anschließend wird das System auf Windows-10 upgedatet.
    Vorteile:
    • das wesentliche Verschleißteil (Festplatte) ist erneuert.
    • der PC arbeitet durch die schnellere Festplatte erheblich schneller
    • Sie haben ein aktuelles Betriebssystem ohne den Aufwand und Ärger mit einer kompletten Neuinstallation.
  • Die Kosten und der Aufwand für diese Art der Modernisierung sind erheblich niedriger als bei einem neuen PC. Für Material (Festplatte statt Komplett-PC) und Aufwand (kopieren und updaten statt komplett neu einrichten) machen die Kosten ca. 1/3 gegenüber einem neuen PC aus.

Wenn Sie in der Situation sind, dass Sie noch einen PC mit Windows-7 betreiben, rufen Sie mich doch einfach mal an, oder schreiben Sie mir. Ich berate Sie gerne:

Telefon: 0170 9005519

E-Mail: info@grote-edv.de

 

Achtung!
Massive Bedrohung Ihrer Daten durch Verschlüsselungs-Viren.
So können Sie sich schützen!

 

9635